ENVIV | Das neue Buchprojekt von Dirk von Gehlen

ENVIV-Adventskalender (5): Alexander Gajic

Wer bist du? Wo wohnst du? Was machst du?
Ich heiße Alex und wohne in Wiesbaden, hüpfe aber jeden Morgen über den Rhein nach Mainz, um bei 3sat in der Filmredaktion zu arbeiten. Nach Feierabend schreibe ich, gerne auch ins Internet.

Wo findet man dich im Web?
Ich bündele meine Gedanken und Netzpräsenzen auf www.realvirtuality.info.

Was sollten mehr Menschen wissen?
Einmal im Monat kommt Samstags auf ZDFkultur das Kinomagazin „Close up“, das nach einer Aufwärmphase dieses Jahr hoffentlich 2013 mit neuen Ideen durchstarten wird. Mehr unter closeup.zdf.de.

Warum unterstützt du „Eine neue Version ist verfügbar“?
Ich fand „Mashup“ einzigartig gut und setze gerne mein Vertrauen in Personen, die mich einmal begeistert haben.

Welche Reform bewunderst du am meisten?
Auch wenn das Endergebnis ein heilloses Chaos war: Ich habe Respekt vor dem Versuch, 80 Millionen Deutsche zu einer neuen Rechtschreibung zu bewegen. Solche Utopien sucht man anderswo vergeblich.

Deine gegenwärtige Geistesverfassung?
Vorweihnachtsgestresst.

Dein Lieblingsschriftsteller?
Derzeit Neal Stephenson

Dein Geschenktipp für Weihnachten (es geht schließlich um einen Adventskalender):
Eigentlich wollte ich allen Leuten das Buch „Ansichtssache: Zum aktuellen deutschen Film“ (Schüren) zu Weihnachten schenken, an dem ich mitgeschrieben habe, aber da sich dessen Fertigstellung jetzt noch bis Februar verzögert, empfehle ich: Schenkt euren Liebsten einen Kinobesuch und geht mit ihnen in „Beasts of the Southern Wild“ (startet am 20. Dezember), einem perfekten kleinen Juwel für die Zeit zwischen den Jahren.

Mehr über die Idee des ENVIV-Adventskalender gibt es hier

Kommentare

  • 30. November 2012 / 13:22 / In eigener Sache: Alex bei “ENVIV” « Real Virtuality

    […] sich sozusagen mein Türchen geöffnet. Wen es interessiert, der kann dahinter unter anderem lesen, was ich Deutschland als Weihnachtsgeschenk empfehle. Share because you care:TwitterFacebookMehrDiggStumbleUponRedditE-Mail Verfasst von Alex […]

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.